Zissel-Werbung brannte, Mercedes demoliert

Zissel: Vandalismus in der Innenstadt

+
Abgefackelt: Das blieb von der Werbung für den Zissel übrig.

Kassel. Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag in der Innenstadt für Verwüstung gesorgt. Laut Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch steckten sie in der Frankfurter Straße in Höhe des Friedrichsplatzes ein Werbeplakat des Zissel in Brand.

Da das etwa 2x1,40 Meter große Plakat aus einem schwer entflammbaren Material bestand, müssen der oder die Täter Brandbeschleuniger eingesetzt haben. Entdeckt wurde das brennende Plakat von der Besatzung eines Rettungswagens der ASB-Rettungswache Bettenhausen, die umgehend die Feuerwehr alarmierte. Das Plakat war erst am Mittwochabend gegen 21 Uhr auf dem Grünstreifen zwischen den Fahrbahnen der Frankfurter Straße aufgestellt worden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer.

Nur wenige hundert Meter entfernt wurde auf dem Parkplatz an der Brüderstraße am Renthof eine Mercedes Limousine demoliert. Der Wagen war am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr dort abgestellt worden. Den Spuren nach, so die Polizeibeamten des Reviers Mitte, müssen der oder die Täter mit einem dicken Stein in der Nacht auf die Scheiben, die Motorhaube, das Dach und den Kofferraum des Pkw eingeschlagen haben.

Der Schaden am Auto wird auf mindestens 6500 Euro geschätzt. Vermutlich die gleichen Täter schoben vom Parkplatz des Regierungspräsidiums einen Pkw-Anhänger zum Abhang in Richtung Renthof und ließen ihn die Böschung hinunter rollen. Am Anhänger entstand vermutlich nur geringer Sachschaden. Er landete auf der Brüderstraße. Den gleichen Weg schlug ein Müllcontainer ein. Auch er wurde von den Tätern den Abhang hinunter gestoßen. (use)

Hinweise nimmt die Polizei in Kassel unter Tel. 05 61/9100, entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.