Letztes Wochenende mit Kostümwettbewerb, Spezialitäten und vielen Aktionen

Frühjahrs-Ausstellung: Venezianische Träume enden

+
Venzianisches Flair: Chocolatier Bärbel Koopmann reicht Bettina Richter auf der Piazza eine Praline Form einer Gondel. Akkordeonist Welf Kerner unterhält die Gäste mit venezianischen Klängen.

Kassel. Endspurt: Heute und am Sonntag ist die letzte Gelegenheit für einen Besuch der Frühjahrs-Ausstellung in den Messehallen. Und der lohnt sich: Heute ab 15.30 Uhr werden auf der venezianischen Piazza in den Hallen 10 und 11 die schönsten Kostüme des Wettbewerbs zur Messe prämiert und präsentiert.

Bis zum 5. März konnten Besucher Fotos von selbst entworfenen und gestalteten Kostümen einsenden. Erster Preis ist eine Reise für zwei Personen nach Venedig.

Auf der „Piazza“, dem zentralen Platz, wo es beispielsweise venezianischen Kaffee, Eis, Wein und Aperol Spritz gibt, herrschte auch am Freitag reges Treiben. „Das ist Balsam für die Seele“, sagt Renate Leclere aus Kassel, die sich mit ihrem Mann Karlheinz an einem der Tische niedergelassen hat. Beide trinken einen venezianischen Kaffee. „Es kommt sofort Urlaubsstimmung auf“, sagt sie. Gegenüber bietet Bärbel Koopmann eigens für die Ausstellung kreierte Schokolade und Pralinen an, beispielsweise in Form einer Gondel aus Mandelbiskuit mit Orangen-Marzipan.

Außerdem zeigen heute und am Sonntag Horst Raack und Jochen Schlüter von der Gruppe „Costumi“ ihre aktuell beim Karneval in Venedig mit dem ersten Preis ausgezeichneten Kostüme während der Ausstellung.

Zu den Höhepunkten der Frühjahrs-Ausstellung gehören neben der Sonderschau „Venezianische Träume“ auch die Sonderflächen Kunsthandwerk mit der Kindererlebniswelt (Halle 8) und die Sonderfläche Natur (Halle 5).

Mehr als 400 Aussteller präsentieren ihre Produkte aus den Bereichen Haushalt, Freizeit, Kulinarisches, Garten und Wellness bis hin zu Autos. Am Sonntag ab 12 Uhr werden am HNA-Stand die Sieger der Ahle-Wurscht-Meisterschaft ausgezeichnet.

Von Mirko Konrad

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.