Tempo 30 vor dem Schloss

Verkehr auf der Tulpenallee läuft nach Umbau wieder

+
Fuß vom Gas: Auf dem gepflasterten Bereich der Tulpenallee in Höhe von Schloss Wilhelmshöhe ist Tempo 30 erlaubt, ansonsten gilt wie bisher Tempo 50.

Kassel. Im Juli wurde die Tulpenallee durch den Bergpark Wilhelmshöhe zur Sackgasse, jetzt ist sie endlich wieder befahrbar. Und zwar mit einer deutlich sichtbaren und auch hörbaren Veränderung.

Die Fläche vom Schlosscafé bis auf Höhe des großen Gewächshauses wurde in den vergangenen Monaten gepflastert. Das hört man, wenn man über diesen Bereich der Allee rollt. Außerdem gibt es eine Beschränkung auf Tempo 30 in diesem Abschnitt. Ansonsten gilt auf der Tulpenallee weiterhin Tempo 50.

Das ist der Kompromiss zwischen den Wünschen, den Verkehr im Bergpark zu beruhigen und trotzdem nicht für ein Nadelöhr zu sorgen. Etwa 7500 Fahrzeuge sind nach Angaben der Stadt auf dieser Strecke an einem normalen Werktag unterwegs. Gestern gab es am Morgen nach langer Pause wieder regen Verkehr. Aus Richtung Ahnatal und Harleshausen pendeln viele Menschen über die Rasenallee und die Tulpenallee nach Bad Wilhelmshöhe und in die Innenstadt. Auf der bisherigen Umleitungsstrecke über die Harleshäuser Straße war spürbar weniger los.

Weitere Infos zum Bereich rund um den Bergpark finden sie im HNA-Regiowiki

Bis zum Start der Wasserspielsaison am 1. Mai sollen die restlichen Arbeiten entlang der Tulpenallee abgeschlossen sein. „Wenn das Wetter mitspielt, fangen wir nächste Woche mit der bisherigen Baustellenumfahrung vor dem Schlosscafé an“, sagt Dietrich Junkermann vom Hessischen Baumanagement.

Bis Mai soll auch der Übergang von der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 1 behindertengerecht umgebaut sein. Hier wird eine Fußgängerampel für eine sichere Überquerung der Tulpenallee sorgen. Die steht bereits, ist aber noch nicht angeschlossen. Die Arbeiten an der Allee kosten drei Millionen Euro.

Von Thomas Siemon

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.