1. Startseite
  2. Kassel

Vermisste Frau aus Kassel nach einem Tag auf Gehweg liegend gefunden

Erstellt:

Von: Erik Scharf, Alexander Gottschalk

Kommentare

Am Montag kehrt eine Frau aus Kassel nicht nach Hause zurück. Jetzt gibt die Polizei Entwarnung.

Update vom Dienstag, 27. September, 17.11 Uhr: Die seit Montag vermisste 80 Jahre alte Frau aus Kassel ist wieder da. Das teilte die nordhessische Polizei am späten Dienstagnachmittag (27. September) mit. Ein Passant fand demnach gegen 15.50 Uhr eine Frau auf dem Gehweg an der L3460 zwischen dem Platz der Deutschen Einheit und der Lilienthalstraße vor.

Der Mann alarmierte daraufhin die Polizei. Diese stellte fest, dass es sich um die Vermisste handelte. Rettungskräfte versorgten die Seniorin, die offenbar unterkühlt, aber soweit wohlauf war. Sie kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Polizei in Kassel bedankte sich bei allen Suchhelfern. Die Vermisstenfahndung ist beendet. Wie lange die Frau auf der Straße lag und wie sie dorthin kam, wurde zunächst nicht bekannt.

Vermisst in Kassel: Frau kehrt nicht nach Hause zurück

Erstmeldung vom Dienstag, 27. September, 11.30 Uhr: Kassel – Wo ist S. aus Kassel? Die Frau aus dem Stadtteil Kirchditmold wird seit Montag (26. September) vermisst. Das Polizei erhofft sich bei der Suche nach der Vermissten Hinweise aus der Bevölkerung.

Die 80-Jährige verließ Angaben der Polizei zufolge am Montag ihre Wohnung und kehrte seither nicht zurück. Die Frau ist dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen. Die Polizei beschreibt die Vermisste aus Kassel wie folgt:

Vermisst in Kassel: Polizei veröffentlicht Beschreibung von verschwundener Frau

Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten nimmt die Polizei Kassel unter der Rufnummer 0561/9100 entgegen. (esa)

Erst kürzlich verschwand eine Frau aus Kassel spurlos.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion