Benötigt dringend ärztliche Hilfe

Vermisst in Kassel: 27-Jähriger wohlbehalten wieder aufgetaucht

Eingeschaltetes Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. (Symbolbildsammlung)
+
Ein 27-Jähriger war in Kassel vermisst: Seine Angehörigen waren in großer Sorge - doch er wurde einige Zeit später wohlbehalten wieder gefunden.

In Kassel wurde ein 27-jähriger Mann vermisst: Doch die Suche der Polizei war erfolgreich - er wurde wohlbehalten wieder gefunden.

  • In Kassel wurde seit Freitagnacht ein 27-jähriger Mann vermisst.
  • Angehörige haben besorgt die Polizei informiert.
  • Er wurde im Laufe des Freitags wohlbehalten an einer Straßenbahnhaltestelle in Kassel gefunden.

Update vom Freitag, 18.12.2020, 13.47 Uhr: Der 27-Jährige aus Kassel, der seit der Freitagnacht vermisst wurde, ist wieder aufgetaucht. Die Polizei habe ihn an einer Straßenbahnhaltestelle im Stadtteil Wesertor wohlbehalten angetroffen.

Nun werde geprüft, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind, so Polizeisprecher Matthias Mänz. Bei der Suche nach dem Vermissten seien mehrere Streifen und Kriminalbeamte sowie Mantrailer-Hunde im Einsatz gewesen.

Vermisst in Kassel: Angehörige in Sorge um 27-Jährigen

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz hatte der Mann im Laufe der Nacht zum Freitag seine Wohnung in Kassel verlassen. Da er dringend ärztliche Hilfe benötigt und nicht mehr nach Hause zurückkehrte, erstatteten Angehörige in den frühen Morgenstunden des Freitags eine Vermisstenanzeige bei der Polizei. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.