Vermisst: Polizei sucht den Kasseler Siegmund M.

Kassel. Die Polizei sucht nach dem 54 Jahre alten Siegmund M. aus Kassel. M., der ärztliche Hilfe benötigt, wird seit Montagmorgen vermisst.

Beim Verlassen seiner Wohnung an der Schanzenstraße in Kirchditmold soll der Alleinlebende laut Polizei winterlich bekleidet gewesen sein. Einzelheiten zu den Bekleidungsstücken sind aber nicht bekannt.

Die Beamten des Kriminalkommissariats gehen davon aus, dass der Vermisste zu Fuß unterwegs ist. Hinweise auf seinen momentanen Aufenthaltsort haben sich bei den bisherigen Recherchen nicht ergeben. Der Vermisste ist etwa 1,75 Meter groß und hat eine korpulente Statur. Die Haare haben eine normale Länge und sollen an den Schläfen ergraut sein. M. ist Brillenträger und spricht mit einem leichten polnischen Akzent. (ots/rpp)

Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100, entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.