Vermisster 56-jähriger Kasseler tot aufgefunden

+
Archivbild

Kassel/Söhrewald. Der seit Ende Mai vermisste Gerd B. ist am Sonntag gegen Mittag von einer Zeugin in einem dicht bewachsenen Waldstück zwischen Wellerode und Wattenbach tot aufgefunden worden.

Lesen Sie dazu auch:

Erfolglose Suche

Polizei sucht Gerd B.

Angehörige hatten den 56-Jährigen am 31. Mai  nach seinem Verschwinden bei der Polizei als vermisst gemeldet und dabei ihre Sorge bekundet, dass sich der Vermisste etwas antun könnte.

Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich nach den ersten Ermittlungen der zuständigen Kripobeamten des K 11 nicht ergeben.

Ein Archivvideo von der Suche nach dem Vermissten

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.