Bei Verkehrskontrolle gestoppt

Sieben Tage verschwunden: Vermisster Dirk B. tauchte in Bayern auf

Kassel. Der 56-jährige Dirk B. aus Kassel, der vergangenen Woche von seiner Lebensgefährtin als vermisst gemeldet wurde, ist aufgetaucht. Den Beamten des für Vermisstenfälle zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo wurde am Montag der aktuelle Aufenthaltsort des vermissten Dirk B. bekannt.

„Die Fahndung hat sich damit erledigt“, sagt Polizeisprecher Torsten Werner.

Dirk B. sei bei einer Verkehrskontrolle an der Autobahn 8 in Bayern von Kollegen der bayerischen Autobahnpolizei angetroffen worden. Die Beamten brachten Dirk B., der äußerlich wohlauf zu sein schien, vorsorglich in ein Krankenhaus, um den Gesundheitszustand fachärztlich überprüfen zu lassen. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.