KVG verstärkt Angebot zu den Wasserspielen

Kassel. Um den Besuchern des Bergparks die Möglichkeit zu bieten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den beleuchteten Wasserspielen zu fahren, erweitert die Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) heute, 3. August, ihr Angebot.

• Die Tramlinie 1 fährt zusätzlich um 20.45 Uhr ab dem Königsplatz und um 20.59 Uhr ab Bahnhof Wilhelmshöhe zur Endhaltestelle Wilhelmshöhe (Park). Nach den beleuchteten Wasserspielen fahren Bahnen zusätzlich um 22.27, 22.47, 23.26, 23.37 Uhr sowie um 0.07 Uhr Richtung Kassel-Innenstadt, teilt die KVG mit.

• Die Tram 3 wird bis zur Endhaltestelle Druseltal verstärkt: Um 20.15 Uhr fährt ein Bus ab Bahnhof Wilhelmshöhe über Druseltal bis zum Herkules, und um 20.45 Uhr verkehrt eine zusätzliche Bahn ab Bahnhof Wilhelmshöhe zur Endhaltestelle Druseltal.

• Für die Linie 22 verlängert die KVG die Betriebszeit bis etwa 21.30 Uhr. Ein Pendelbus fährt von 19 bis 23.29 Uhr zwischen den Haltestellen Essigberg und Herkules.

• Der Bus der Linie 23 fährt jede Viertelstunde zwischen Wilhelmshöhe (Park) und Brabanter Straße, die letzte Abfahrt ist um 0.01 Uhr. (pgl)

Infos: www.kvg.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.