Verwöhnzeit für Mütter

+
Na, was hat sich meine Kleine für mich ausgedacht? Alle Mamis sind gespannt auf die Überraschungen ihrer Sprösslinge.

Mami ist die Beste! Genau darum grübeln jedes Jahr – immer vor dem zweiten Sonntag im Mai – Kinder, womit sie ihrer Mutter eine Freude bereiten können. In diesem Jahr fällt der Muttertag auf den 13. Mai.

Traditionell werden dann Blumen oder Süßigkeiten überreicht. Für alle, die etwas ganz Individuelles schenken möchten, gibt es schöne Alternativen. Sowohl für jüngere Kinder als auch für Erwachsene, die ihre Mutter einmal richtig verwöhnen möchten.

Einmal entlasten

Das beginnt bereits nach dem Aufwachen: Ein leckeres Überraschungsfrühstück kommt immer gut an – und das bekommen auch Kinder schon hin. Ansonsten kann ja vielleicht Papa mithelfen. Eine weitere tolle Idee sind selbst gemachte Gutscheine für verschiedene kleine Liebesdienste wie beispielsweise die Sonntagsbrötchen holen, Tisch decken, Wäsche aufhängen oder Schuhe putzen. Das entlastet die Mutter und sie hat noch länger etwas von ihrem großen Tag.

Mamis wollen schön sein

Viele Mütter reiben sich im Alltag zwischen Job, Haushalt und Familie ziemlich auf. Da bleibt für sie selbst nur wenig Zeit, um sich zu entspannen und ausgiebig zu pflegen. Dabei wollen Mütter genau wie jede andere Frau hübsch aussehen. Besonders schöne Geschenkideen zum Muttertag sind darum ein Wellness-Gutschein oder eine Beauty-Kur.

Gemeinsam amüsieren

Auch gemeinsame und harmonisch verbrachte Familienzeit macht Mütter glücklich. Wie wäre es also mit einem Ausflug ins Grüne samt heimlich vorbereitetem Picknick? Oder mit einer Kanufahrt, einer Einladung zum Essen oder einem Ausstellungsbesuch? Hauptsache, Mama kann sich mit ihren Lieben einmal unbeschwert amüsieren. (djd/pt)

PDF der Sonderseite Muttertag - Ausgabe Kassel

PDF der Sonderseite Muttertag - Ausgabe Schwalm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.