Ende November soll Boulevard komplett fertig sein

Video: Friedrich-Ebert-Straße stadtauswärts wieder frei

Kassel. Es ist geschafft: Die siebenwöchige Vollsperrung der Friedrich-Ebert-Straße (FES) ist vorbei, stadtauswärts ist sie wieder freigegeben. Wir waren für ein Video vor Ort.

Seit Samstagnachmittag fahren die Straßenbahnen wieder in regelmäßigem Takt, seit Montag ist die stadtauswärts führende Fahrbahn auch für den Straßenverkehr freigegeben.

Im Herbst werden entlang der Straße 80 Bäume gepflanzt, die ihren Boulevardcharakter unterstreichen sollen. Während der siebenwöchigen Vollsperrung waren auf mehr als 850 Metern die komplette Schienentrasse erneuert und sechs Haltepunkte neu gebaut oder grundlegend modernisiert worden. Ende November sollen die Bauarbeiten komplett abgeschlossen sein.

Die Stadt und das Stadtbüro FES hatten das Ende der Vollsperrung am Samstag zusammen mit Anliegern und Geschäftsleuten mit einem großen Baustellenfest mit Musik und Tanzvorführungen, Bühnen und Mitmach-Aktionen gefeiert. 

Die Kosten für den Straßen- und Gleisbau betragen 15 Millionen Euro, 1,9 Millionen Euro davon tragen die Anwohner.

Lesen Sie auch:

- Polizei: Weiße Linie an Friedrich-Ebert-Straße darf überfahren werden

- Kritik an Umbau der Friedrich-Ebert-Straße: Stadt teilt Befürchtungen nicht

Rubriklistenbild: © Konrad

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.