Video-Interview mit Fast-Popstar Yonca auf Überraschungsparty in Kassel

Kassel. Ein wenig traurig ist Yonca (22, Kassel) schon, dass sie es nicht in die neue Popstars-Band LaViVe geschafft hat, sondern im Finale rausgeflogen ist. Das hat sie uns vor der Kamera gesagt. Wir trafen sie am Samstagabend auf der Überraschungsparty, die ihre Familie für sie in einer Kasseler Bar gab.

Lesen Sie auch

"Es ist so schön, wieder zu Hause zu sein, einfach wieder bei der Familie zu sein, im eigenen Bett schlafen zu können, alleine das Bad benutzen zu können", sagte sie im HNA-Video-Interview.

In ein Loch falle sie nun, nachdem sie es nicht in die Band geschafft hat, aber nicht. Wer an so einer Casting-Show teilnehme, müsse immer damit rechnen, nicht weiter zu kommen. Darauf habe sie sich eingestellt.

Vermutlich werde sie nun weiter studieren, sagte sie. Für die Pro-7-Castingshow Popstars hatte sie ein Urlaubssemester eingelegt. Aber eines sei für sie klar: "Die Musik, die mache ich weiterhin (...) Ich

Musik auf YouTube: Hier ist Yonca zu hören mit dem Titel Teenage Dream

habe schon immer gesagt, dass ich auf die Bühne gehöre". (abg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.