Viel mehr als ein Tapetenwechsel

+
Gutes Team: Der Vorsitzende der Geschäftsführung der KVV, Andreas Helbig, und die Architektin des konzerneigenen Ingenieurbüros KVC, Claudia Behmer, zogen beim Umbau des Kundenzentrums an einem Strang.

Kassel. Ruhige Atmosphäre, separate Beratungsplätze und eine neue Raumauf teilung: Das gemeinsame Kundenzentrum von KVG, Städtischen Werken und Netcom Kassel wurde in den vergangenen drei Monaten gründlich renoviert.

Nach mehr als zehn Jahren an diesem Standort im Zentrum Kassels waren umfangreiche Renovierungsarbeiten nötig, da der hoch frequentierte Kontaktpunkt für Kunden der drei Tochterunternehmen der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH nicht mehr den Anforderungen an einen zeitgemäßen Kundenservice entsprach.

Mehr als 12 000 Besucher im Monat können allein die Kundenzentren von KVG und Städtische Werke verzeichnen. Mit dem Umbau gewinnen sie an Beratungs- und Aufenthaltsqualität in einem zeitgemäßen Design. Am Freitag, 31. Oktober, ab 10 Uhr, sind die Kasseler zur Wiedereröffnung mit einem Gewinnspiel und vielen Aktionen eingeladen.

In allen drei Bereichen legten die Gestalter großen Wert darauf, dass Kunden und Berater ungestört ins Gespräch kommen können. So sitzen sich jetzt im NVV-Kundenzentrum der KVG Kunden und Mitarbeiter an verbreiterten Beratungsplätzen gegenüber, um in angenehmer Atmosphäre ausführliche Mobilitätsberatung zum Nahverkehr in Kassel anbieten zu können. Für eine schnelle Abwicklung beim Fahrkartenverkauf gibt es ab sofort zwei Schalter. Ein Wartebereich mit Sitzgelegenheiten komplettiert das Serviceangebot der KVG.

Kurze Wartezeiten

Kundenservice auf Augenhöhe bieten auch die Städtischen Werke mit Sitzgelegenheiten für ihre Kunden. Ein ansprechender Wartebereich mit integriertem Ticketsystem sorgt für kurze Wartezeiten und diskrete Beratung bei Datenänderungen oder Tarifinformationen auch zum Partner KasselWasser. Die Energieberatung hat einen separaten Beratungsplatz bekommen.

Im Übergangsbereich zur Netcom Kassel können Kunden SmartHome testen, das Produkt der Städtische Werke und Netcom Kassel, das intelligente Vernetzung von Heizung, Thermometer und Internet bietet.

Download

PDF der Sonderseite Wiedereröffnung des Kundenzentrums der KVV

Netcom Kassel, der regionale Dienstleister für Hightech Internet und Telefonie, eröffnet in der Kurfürsten Galerie seinen ersten Store in Kassel. Im frischen Design bietet die Netcom Kassel ihren Kunden dort neueste Technik der Marken Apple, Samsung und AVM zu attraktiven Preisen. Mit ihrem Partner für Apple-Produkte, dem Supporter-Team Kassel, präsentiert die Netcom Kassel eine breite Produktpalette des Technikherstellers zum Anfassen und Ausprobieren.

Gewinnspiel

Um Kunden und Gästen das frisch renovierte Kundenzentrum vorzustellen, feiern die KVV-Töchter die Wiedereröffnung am 31. Oktober zwischen 10 und 18 Uhr. Promotionteams ziehen durch die Innenstadt und verteilen Gewinnspielkarten. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein iPad Air 16GB von der Netcom Kassel. Zusätzlich dreht sich zu jeder vollen Stunde in der Galerie das Glücksrad, bei dem die Besucher attraktive Preise gewinnen können. Weitere Aktionen versprechen einen spannenden Eröffnungstag. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.