258 Gramm Kokain sichergestellt

Mobiles Einsatzkommando: Vier Männer auf der Straße festgenommen

Kassel. Dieser Einsatz hat für Aufsehen gesorgt: Beamte des Mobilen Einsatzkommandos haben am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Scharnhorststraße (Wesertor) ein Auto mit vier aus Albanien stammenden Männern im Alter von 23 bis 33 Jahren gestoppt und die Insassen vorläufig festgenommen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch sind die Männer dringend tatverdächtig, Drogenhandel zu betreiben.

Im Fahrzeug der Männer fand die Polizei zunächst 110 Gramm Kokain, bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung in der Nordstadt nochmals 158 Gramm dieser Droge und umfangreiches Verpackungsmaterial, was auf einen regen Handel schließen lässt.

Die sichergestellten Drogen haben einen Wert von rund 10 000 Euro. In der Wohnung ging den Fahndern noch ein 29-jähriger Landsmann der Festgenommenen ins Netz, der ebenfalls ins Polizeigewahrsam eingeliefert wurde. Der 23-Jährige, einer der festgenommenen Fahrzeuginsassen, wurde am Donnerstagmorgen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die übrigen vier Festgenommenen im Alter von 26 bis 33 Jahren, von denen nur der älteste in Deutschland einen festen Wohnsitz hat, wurden am späten Donnerstagnachmittag auf Antrag der Kasseler Staatsanwaltschaft dem Haftrichter beim Amtsgericht in Kassel vorgeführt, der Untersuchungshaftbefehle gegen alle vier Beschuldigten erließ. (use)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.