Auto beim Lösen von Parkschein losgerollt

78-Jährige stirbt bei Unfall in Kasseler Tiefgarage

Kassel. Ein 78-jährige Frau aus Kassel ist am Montag bei einem Unfall in der Tiefgarage des Diakonissen-Krankenhauses ums Leben gekommen.

Die Autofahrerin war mit ihrem Wagen gegen eine Betonwand geprallt und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Ihr 85 Jahre alter Ehemann, der auf dem Beifahrersitz saß, wurde bei dem Aufprall an den Beinen verletzt.

Die Seniorin war nach Angaben der Polizei gegen 15.45 Uhr in die Tiefgarage des Krankenhauses an der Herkulesstraße gefahren. Um einen Parkschein zu ziehen, hielt sie vor der Schranke und zog offenbar auch die Handbremse, wie Polizeisprecher Jürgen Wolf berichtet. Da sie nicht nah genug an den Automaten herangefahren war, öffnete die 78-Jährige die Fahrertür und stieg mit einem Bein aus, um den Parkschein zu entnehmen. Während sie in der halb geöffneten Tür stand, setzte sich das Auto aus noch ungeklärter Ursache plötzlich in Bewegung und stieß nach etwa 40 Metern Fahrt in der Tiefgarage gegen eine Betonmauer.

Die Frau erlitt schwerste Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle. Ihr schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzter Ehemann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der genaue Unfallhergang ist laut Polizei noch nicht geklärt. Ein Gutachter wurde eingeschaltet und das Auto zur Untersuchung sichergestellt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.