Zeugen gesucht

Dieb stiehlt Gangschaltung aus Keller im Vorderen Westen

Nachdem in der Nacht zum Mittwoch gegen 2.30 Uhr ein Dieb im Keller eines Wohnhauses im Kirchweg Teile einer Fahrrad-Gangschaltung gestohlen hat, sucht die Polizei nun Zeugen.

Ein Anwohner des Kirchwegs – in Nähe der Kattenstraße – hatte Geräusche gehört und anschließend gesehen, wie eine schwarz gekleidete Person mit einem Rucksack aus dem Keller des Wohnhauses kam. Er rief die Polizei. Eine Fahndung führte jedoch noch nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen, so Polizeisprecher Marcus Weber.

Bei der Anzeigenaufnahme in dem Mehrfamilienhaus konnten die Polizisten feststellen, dass der Täter neben anderen Fahrradteilen auch eine hochwertige Gangschaltung der Marke Roloff im Wert von über 1000 Euro gestohlen hat.

Eine Zeugin, die bereits am Dienstagmorgen um 7 Uhr den Versuch eines Einbruchs in demselben Keller beobachtet hatte, konnten diesen Täter folgendermaßen beschreiben: Er ist etwa 30 Jahre alt, dünn und ungepflegt. Er soll akzentfreies Deutsch gesprochen und schulterlange, lockige dunkelbraune Haare haben. Nach diesem Mann, der möglicherweise auch mit der Tat in der Nacht in Zusammenhang steht, fahndet die Polizei ebenfalls. 

Zeugen, die am Dienstagmorgen oder in der Nacht zum Mittwoch etwas Verdächtiges in dem Bereich beobachtet haben, melden sich bei der Polizei unter Tel. 05 61/ 9100.

Rubriklistenbild: © Silas Stein/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.