1. Startseite
  2. Kassel
  3. Vorderer Westen

Einbrecher schlagen mit Steinvogel Tür in Kassel ein

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Markierter, schwarzgekleideter Mann leuchtet mit Taschenlampe bei Nacht durch eine eingeschlagene Fensterscheibe
Mit einem Steinvogel haben Einbrecher in Kassel eine Tür eingeschlagen. © Daniel Maurer

In das Gebäude eines Kulturvereins an der Friedrich-Ebert-Straße, gegenüber der Stadthalle, sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch gegen 4.45 Uhr eingebrochen.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake gingen die Täter rabiat vor und schlugen mit einem Steinvogel, der im Außenbereich stand, den Glaseinsatz einer Terrassentür ein. Durch das Scheibenklirren war ein im Untergeschoss schlafender Mann aufgeschreckt worden. Offenbar weil er laut schreiend nach oben ging, wurden die Einbrecher verjagt.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei fehlte von ihnen bereits jede Spur. Wie sich herausstellte, waren die Täter über die Terrassentür in das Gebäude eingestiegen und hatten blitzschnell Geld aus einem Portemonnaie im Thekenbereich gestohlen, bevor sie gestört wurden.  use

Hinweise: Tel. 0561/9100.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion