36-Jähriger vorläufig festgenommen

Einbruch auf der Baustelle

Vorderer Westen. Nachdem er in der Nacht zum Montag einen Baucontainer auf der Baustelle am Diakonissen-Krankenhaus an der Herkulesstraße aufgebrochen haben soll, wurde ein 36-jähriger Mann aus Kassel gegen 0.30 Uhr vorläufig festgenommen. Einem zweiten Tatverdächtigen, der noch nicht identifiziert ist, gelang die Flucht in Richtung Freiherr-vom-Stein-Straße. Die Fahndung nach ihm verlief in der Nacht ohne Erfolg.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hatte ein Zeuge die Polizei über zwei verdächtige Gestalten auf einem Baustellengelände am Diakonissen-Krankenhaus informiert, die vermutlich gerade einen Baucontainer aufbrachen. Den 36-Jährigen entdeckten die Polizisten zwischen einem Container und einer Baumaschine, wo er sich versteckt hielt. Er ließ sich widerstandslos festnehmen.

Da er mit rund 1,5 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde er zunächst zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam eingeliefert. Im Laufe des Vormittags wird dann seine Vernehmung mit Dolmetscher folgen.

Laut Polizei hatten die Täter die Scheibe eines Containers eingeworfen und mehrere Taschen und Kühlboxen zum Abtransport bereitgestellt. (use)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.