Gerüste an saniertem Altbau kommen ab

Wie vor 125 Jahren: Erste Blicke auf Altbau-Fassade  im Vorderen Westen

Erste Blicke sind möglich: Die sanierte Fassade des Altbaus an der Friedrich-Ebert-Straße/ Ecke Querallee wird freigelegt. Gestern wurde damit begonnen, das Gerüst abzubauen. Foto: Koch

Kassel. Die Bauplanen an der Friedrich-Ebert-Straße/Ecke Querallee sind weg. Dahinter kam am Donnerstag die ursprüngliche Fassade des aufwendig sanierten Gebäudes zum Vorschein.

In dessen Erdgeschoss ist die traditionsreiche Pizzeria „Pinocchio“ beheimatet ist. Das 125 Jahre alte Haus wird seit Anfang April saniert.

Bei den Arbeiten waren auch die 1971 angebrachten schwarz-weißen Platten von der Fassade abgenommen worden und der Turm inklusive Spitze wieder rekonstruiert worden. Sämtliche Zierelemente an der Fassade waren abgeschlagen worden, als die Verkleidung vor fast 45 Jahren angebracht wurde. Entsprechend mühevoll war die Wiederherstellung.

Restaurant Pinocchio hat eine neue Spitze bekommen

Bis Mitte nächster Woche soll das Baugerüst vollständig entfernt werden. Dann erstrahlt das 1890 erbaute Haus zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in seiner ursprünglichen Form.

Archivvideo von den Arbeiten an dem Turm:

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.