Gastronomie mit Außenbereich

Hofgeismarer Gastronomen eröffnen neues Café an der Querallee in Kassel

+
Neu gestaltet: „Café die 2“ eröffnet im April.

Mehr als 55 Jahre war das Fotostudio Klintzsch an der Querallee ansässig. Jetzt hat die Immobilie an der Ecke zur Reginastraße neue Mieter.

Mandeep Kumar und Omar Majid wollen das Ladenlokal gastronomisch nutzen. Der Schriftzug über dem Eingang verrät schon den zukünftigen Namen: „Café die 2“. Derzeit sanieren die beiden Unternehmer, die bereits Erfahrung in der Gastronomie haben, das Ladenlokal. Die Toiletten sind schon erneuert, der Bodenbelag ist ausgetauscht und die Wände bereits neu tapeziert worden. Eine Theke wird in den nächsten Tagen eingebaut. Auch der Außenbereich wird umgestaltet. Die Anfänge der neuen Terrasse lassen sich schon erkennen.

Im renovierten Innenraum: Die Gastronomen Mandeep Kumar (links) und Omar Majid. Foto: KAthrin Meyer

Ihre Gäste wollen sie dann in einigen Wochen mit kalter, mediterraner Küche bewirten. Es wird Frühstücksangebote und mittags unter anderem Salate geben. Außerdem werden neben heißen und kalten Getränken, Kuchen und im Sommer dann auch Eis angeboten.

Kumar und Majid wohnen in Hofgeismar und haben dort in der Vergangenheit bereits eine Pizzeria und ein Eiscafé betrieben. Auf die Immobilie im Vorderen Westen sind sie zufällig aufmerksam geworden. „Wir haben eigentlich in der Vergangenheit schon immer mal die Augen offen gehalten“, sagt Omar Majid. Die beiden Gastronomen wollen sich die Arbeit im neuen Café ein bisschen aufteilen. Mandeep Kumar wird mehr im Sommer dort sein, Omar Majid im Winter. Mit ihren Angeboten wollen sie sowohl Menschen aus dem Viertel ansprechen, als auch Gäste, die zufällig vorbeikommen. kme

Geöffnet sein soll das Café im Vorderen Westen zukünftig von 9 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.