Alle Geschäfte erreichbar

Jetzt sind Gleise dran: Umbau der Friedrich-Ebert-Straße macht Fortschritte

+
Nächste Etappe beim Umbau der Friedrich-Ebert-Straße: Gestern wurden die ersten neuen Schienen für die Straßenbahn geliefert. Bis zum Ende der Sommerferien sollen die Bahnen wieder rollen.

Kassel. Für die Geschäftsleute an der Friedrich-Ebert-Straße sind die Bauarbeiten eine Durststrecke, für die Anwohner eine Belastung. Trotzdem gibt es Anerkennung für das, was seit der Vollsperrung vor zweieinhalb Wochen erreicht wurde.

„Ich bin beeindruckt, das ging hier ausgesprochen flott voran“, sagt Stephan Parzefall. Bei ihm in der Post Apotheke sind die Streckenposten, die die Übergänge auf der Baustelle regeln, immer willkommen. Hier gibt es frisches Wasser und etwas Abkühlung bei der Hitze.

Stadtbaurat Christof Nolda (Grüne) zog am Mittwoch eine sichtlich zufriedene Zwischenbilanz. Die beauftragten Kasseler Baufirmen hätten seit dem Beginn der Arbeiten auf der 800 Meter langen Strecke zwischen dem Ständeplatz und der Goethestraße die gesamten Gleise und die Fahrbahnoberflächen vollständig ausgebaut sowie den Fahrbahnunterbau wieder komplett hergestellt. Rund zweieinhalb Wochen nach Beginn der Vollsperrung zwischen Ständeplatz und Goethestraße liege man sehr gut im Zeitplan. Jetzt könne der Gleisbau beginnen. Bis zum Ende der Sommerferien sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

8000 Tonnen Schotter

Nach Angaben von Uwe Bischoff vom Straßenverkehrs- und Tiefbauamt sind bisher rund 6500 Kubikmeter Erde ausgehoben und abtransportiert worden. Für den neuen Unterbau haben die Firmen 8000 Tonnen Schotter transportiert und eine erste Schicht von 10.500 Quadratmeter Asphalt aufgebracht.

Gestern wurden die ersten Gleise für die Nordseite der Friedrich-Ebert-Straße (Richtung Kölnische Straße) geliefert. Etappenweise werden sie bis Anfang kommender Woche verlegt. Die Arbeiten, bei denen es laut wird, sollen tagsüber erfolgen. In der Nacht werden die Schienen geschweißt. Parallel zum Gleisbau wird in den nächsten Tagen die Weiche zur Goethestraße eingebaut.

In den nächsten Tagen starten nach Angaben der Stadt die Arbeiten am Mittelstreifen. Der soll zwei Meter breit werden und zwischen den Fahrbahnen das Überqueren der Straße erleichtern. In den Nächten beginnt der Aufbau für die Oberleitungen der Straßenbahn. Ab Mitte August werden die Gleise auf der Südseite der Straße (Richtung Königstor) verlegt.

Stadtbaurat Nolda nutzte am Mittwoch die Gelegenheit, um noch einmal Werbung für die Friedrich-Ebert-Straße zu machen. „Auch in dieser Bauphase bleiben die Gehwege durchgängig frei“, sagte er. Alle Geschäfte und Gebäude seien gut erreichbar. Wer Unterstützung zum Beispiel beim Arztbesuch brauche, könne auf das Angebot des Stadtbüros zurückgreifen. Das organisere Transport-Fahrten mit dem Elektro-Caddy.

Fahrräder schieben

Die Gehwege sind während der Straßensperrung für Radfahrer gesperrt. Aus Rücksicht auf die Fußgänger sollten sie ihr Fahrrad schieben.

Lesen Sie auch:

- Freiwillige befördern mit Elektroauto Senioren durch die Baustelle

- Endspurt auf den Großbaustellen in Kassel

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.