Jugendlicher überfiel Jugendliche an der Tannenstraße

Kassel. Ein 17-Jähriger aus Kassel ist am späten Freitagabend Opfer eines Raubes an der Tannenstraße (Vorderer Westen) geworden. Mit Handy und Bankkarte des Jugendlichen flüchtete der Unbekannte gegen 23.35 Uhr in Richtung Eisenbahnbrücke.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner war der 17-Jährige in Begleitung eines 16-jährigen Freundes. Die beiden liefen von der Angersbachstraße (Rothenditmold) in Richtung Tannenstraße. Im Bereich der Philippistraße begegnete ihnen der spätere Täter, der sich in Begleitung eines weiteren Jugendlichen befand, zum ersten Mal.

Nach einigen hundert Metern bemerkten die Jugendlichen, dass die anderen ihnen offenbar gefolgt waren. Unmittelbar an der Brücke verschwand einer der beiden Männer in Richtung Tannenwäldchen, der zweite folgte den Jugendlichen weiter. Nicht weit der Schenkendorfstraße wurden sie von ihm eingeholt. Er forderte die Jugendlichen auf, Handys und Geld herauszugeben. Der Täter habe dem 17-Jährigen gedroht: „Ich steche Dich mit meinem Messer ab!“ Eingeschüchtert händigte der Jugendliche sein Handy, ein schwarzes Samsung Galaxy Ace, und seine Bankkarte der Kasseler Sparkasse an den Täter aus. Der Räuber flüchtete die Tannenstraße bergab in Richtung Brücke.

Der Täter hat eine osteuropäische Erscheinung, ist korpulent, etwa 17 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß, schmales Gesicht, dunkelblonde Haare, die an den Seiten sehr kurz und auf dem Kopf etwas länger sein sollen. Er habe einen schwarzen Pullover mit einer blauen Weste mit Kapuze getragen und sei mit einer blauen Jeans bekleidet gewesen.

Sein Begleiter hat eine nordafrikanische Erscheinung, korpulent, etwa 18 bis 20 Jahre alt und etwas über 1,80 Meter groß. Er soll einen schwarzen Pullover mit Aufdruck der Chicago-Bulls und ein schwarzes Basecap getragen haben. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/910-0.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.