Friedrich-Ebert-Straße

Räuber fragte nach Uhrzeit und entriss einem 21-Jährigen das Handy

Kassel. Einem 21-Jährigen, der in der Nacht zum Mittwoch eine Zigarette vor seiner Haustür an der Friedrich-Ebert-Straße rauchte, wurde sein Handy aus der Hand gerissen. 

Die Tat soll sich laut Polizeisprecher Matthias Mänz gegen Mitternacht vor einem Gebäude zwischen Karthäuser Straße und Weißenburgstraße ereignet haben. 

Der 21-Jährige sagte aus, beim Rauchen vor der Tür habe ihn der aus Richtung Karthäuser Straße vorbeikommende Unbekannte zunächst nach der Uhrzeit gefragt. Andere Personen seien um diese Zeit nicht mehr unterwegs gewesen. Als er daraufhin sein schwarzes Samsung Galaxy S 8 herausholte, um nach der Zeit zu schauen, habe der Mann es ihm aus der Hand gerissen und ihn umgeschubst. Der Täter soll dann mit dem Smartphone des 21-Jährigen über die Fahrbahn der Friedrich-Ebert-Straße in die Weißenburgstraße in Richtung Jordanstraße geflüchtet sein.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten und etwa 1,80 Meter großen Mann mit Dreitagebart gehandelt haben. Er sei mit einer grauen Kapuzenjacke, deren Kapuze er aufgezogen hatte, und einer blauen Jeanshose bekleidet gewesen. 

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.