Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Nach Kneipenbesuch in Kassel: Mann mit Messer bedroht und ausgeraubt

Die Polizei hat nach einem Diebstahl in Kassel zwei Verdächtige festgenommen.
+
Die Polizei hat nach einem Diebstahl in Kassel zwei Verdächtige festgenommen.

Nach einem Kneipenbesuch in Kassel ist ein Mann ausgeraubt worden - die Täter bedrohten ihn mit einem Messer.

Kassel - Nach einem Taschendiebstahl sind zwei Tatverdächtige im Alter von 35 und 40 Jahren in der Nacht zum Samstag auf der Wilhelmshöher Allee in Höhe der Haltestelle „Murhardstraße“ fesgenommen worden. Gegen die beiden Männer wird nun wegen Diebstahls und Bedrohung ermittelt.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war der Notruf am Samstagmorgen gegen 5.30 Uhr bei der Polizei eingegangen. Wie der Bestohlene, ein 47-Jähriger aus Kaufungen, angab, sei er von zwei Männern bestohlen worden. Gemeinsam mit einer Bekannten sei er zuvor aus einer Kneipe in der Friedrichstraße gekommen und auf dem Gehweg auf die beiden Unbekannten getroffen. Während einer der Täter plötzlich mit einem Teppichmesser vor ihm herumgefuchtelt habe, soll der andere die Situation genutzt und ihm das Portemonnaie aus der Gesäßtasche gezogen haben. Da er den Diebstahl schon wenige Augenblicke danach bemerkte, habe er die zwei Männer sofort aufgefordert, ihm seine Geldbörse zurückzugeben.

Einer der Täter habe dann tatsächlich sein Portemonnaie hervorgeholt, 60 Euro herausgenommen und es dann weggeworfen. Anschließend seien die beiden Unbekannten mit dem Bargeld geflüchtet, woraufhin man die Polizei verständigt habe.

Nur wenige Minuten später klickten in der Wilhelmshöher Allee bereits die Handschellen für die mutmaßlichen Täter, bei denen 60 Euro gefunden wurden.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.