Machte Einbrecher ein Nickerchen?

Merkwürdiger Einbruch in Kasseler Kita: Täter legte sich auf das Sofa

+
Täter schlugen in der Nacht zu: Einbruch in der Kita.

Zu einem ungewöhnlichen Einbruch in einer Kindertagesstätte im Vorderen Westen  in Kassel kam es in der Nacht zu Mittwoch.

Die Täter brachen in der Kita an der Dingelstedtstraße ein Fenster auf und durchwühlten anschließend sämtliche Räume und Schränke. Dabei erbeuteten sie nach dem bisherigen Kenntnisstand nichts. Es entstand allerdings ein Sachschaden an Fenster und Schränken in Höhe von 500 Euro.

Weil auf einem Sofa der Kita die Kissen ungewöhnlich drapiert waren, gehen die Ermittler davon aus, dass ein Täter sich dort während des Einbruchs hinlegte. Ob den Einbrecher die Müdigkeit übermannte, ist bislang nicht bekannt.

Lesen Sie außerdem: Aldi will noch dieses Jahr in der Kasseler Nordstadt eröffnen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.