Das Quartier leuchtet zum vierten Mal

+
Das Quartier leuchtet: Am Freitag, 4. November, kann man sich verzaubern lassen und Kassels Westen bei Nacht genießen.

Light up, light up! Am 4. November veranstaltet der „Kiez“ von Kassel sein traditionelles Lichterfest im Vorderen Westen.

Von 18 bis 23 Uhr laden die Geschäftsleute der Mittleren Friedrich-Ebert-Straße (ab Annastraße) und „rund um“ den Bebelplatz herzlich dazu ein, das besondere Flair „ihres“ Quartiers zu erleben.

Download

pdf der Sonderseite Vorderer Westen

Im Glanz der Lichter warten Live Musik, künstlerische Darbietungen und vielfältige Aktionen in und vor den teilnehmenden Geschäften auf die Besucher.

Wie auch in den vergangenen Jahren, werden die wunderschönen Gründerzeit- und Jugendstilgebäude stimmungsvoll durch Lichtinstallationen in Szene gesetzt. Doch im Vordergrund steht das Quartier selbst. Ein Straßenprogramm mit über 20 Gruppierungen von Musikern, Unterhaltungskünstlern, eindrucksvollen Feuertänzern und Stelzenläufern begleitet die Besucher auf dem Weg durch das Quartier.

Lebenswert und liebenswert – all das und viel mehr ist der Vordere Westen! Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.