Leitungen werden erneuert

Querallee in Kassel wird für Monate wegen Bauarbeiten gesperrt

+
Wegen Bauarbeiten: Die Querallee im Vorderen Westen wird ab dem 27. Mai für Autos gesperrt.

Autofahrer im Vorderen Westen müssen in den kommenden Monaten mit Behinderungen rechnen. Grund ist die Sperrung der Querallee ab dem 27. Mai.

Die Querallee wird wegen Bauarbeiten zwischen Goethestraße und Kölnischer Straße für mehrere Monate für Autos gesperrt. Ab dem 27. Mai erfolgt die Sperrung zwischen Goethestraße und Friedrich-Ebert-Straße sowie zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Kölnischer Straße. Die Friedrich-Ebert-Straße selbst wird befahrbar bleiben.

Die Arbeiten an der wichtigen Verbindungsstraße werden bis voraussichtlich Mitte Oktober andauern. Die relativ lange Zeit der Sperrung ergibt sich laut der Stadt Kassel unter anderem dadurch, dass die Fläche in dem Bereich relativ eng ist und parallele Arbeiten nicht zulässt. Zudem müssen Rettungswege für die Feuerwehr freigehalten werden. Fußgänger können die Querallee weiter nutzen.

Zwischen Goethestraße und Friedrich-Ebert-Straße und von der Friedrich-Ebert-Straße bis zum Kreuzungsbereich Parkstraße wird der Kanal erneuert. Auch das Pflaster zwischen Parkstraße und Kölnischer Straße wird ausgetauscht. Außerdem werden zwischen Goethestraße bis der Friedrich-Ebert-Straße neue Fernwärme- und Wasserleitungen verlegt.

Zu Beginn der Arbeiten wird es noch möglich sein, die Parkstraße zu erreichen. Sobald dort jedoch mit dem Bau des großen Schachtbauwerks für Kasselwasser begonnen wird, muss auch der Abschnitt zwischen Parkstraße und Kölnischer Straße gesperrt werden.

Hier wird die Querallee gesperrt:

Die Friedrich-Ebert-Straße wird befahrbar bleiben; lediglich zum Ende der Arbeiten wird es für einige Nächte Sperrungen geben. Die Erreichbarkeit für Anwohner wird soweit wie möglich sichergestellt, teilt die Stadt mit.

Allerdings müssen sich die Anwohner auf wechselnde Anfahrtswege einstellen. Für Autofahrer werden Umleitungen eingerichtet, die auch entsprechend beschildert werden:

  • Richtung Wilhelmshöhe:
Breitscheidstraße, Bodelschwinghstraße bis zum Karl-Marx-Platz.
  • Richtung Innenstadt:
Kölnische Straße, Bürgermeister-Brunner-Straße, Scheidemannplatz, Ständeplatz, Fünffensterstraße, Frankfurter Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.