Stadtwerke im Einsatz - Verkehrsbehinderungen möglich

Rohrbruch im Vorderen Westen in Kassel: Vier Häuser vorerst ohne Wasser

+
Wasserrohrbruch in Kassel: Eine braune Suppe läuft über Kassels Straßen im Vorderen Westen.

Zu einem Wasserrohrbruch ist es heute Mittag gegen kurz vor 12 Uhr in der Breitscheidstraße im Vorderen Westen gekommen. Vier Wohnhäuser sind derzeit ohne Wasser.

Aus dem Boden sind etwa 100 Kubikmeter Wasser ausgetreten. Eine Fahrbahn ist unterspült, daher kann es laut Ingo Pijanka, Pressesprecher der Städtischen Werke Netz plus Service, zu Verkehrsbehinderungen kommen. Aufgrund des Rohrbruchs sind derzeit vier Mehrfamilienhäuser ohne Wasser.

Der Tiefbau wird sich um den Schaden kümmern. In etwa vier bis fünf Stunden soll er nach Angaben von Ingo Pijanka behoben sein. Die Ursache für den Rohrbruch ist noch unklar. Es wird aber vermutet, dass das Tauwetter schuld ist. Denn dadurch kann es laut Pijanka zu Spannungen kommen und somit zu einem Rohrbruch.

Hier ist die Breidscheidstraße in Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.