Mehrere Verletzte 

Schwerer Unfall in Kassel: Smart und BMW kollidieren

Symbolbild Polizei
+
Smart und BMW in Unfall verwickelt (Symbolbild)

Im Stadtteil Vorderer Westen in Kassel kam es zu einem schweren Unfall. Bei dem Unfall kollidierte ein BMW mit einem Smart. 

Kassel - Der 20-jährige Fahrer eines BMW wurde am Dienstagabend gegen 20.50 Uhr auf der Kreuzung Kölnische Straße/ Querallee (Vorderer Westen) bei einem Zusammenstoß mit einem Smart schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Mann aus Vellmar in ein Krankenhaus.

Seine 19-jährige Beifahrerin aus Kassel sowie die Fahrerin und Beifahrerin des Smart wurden leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Der Gesamtsachschaden an den beiden Fahrzeugen, die nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, beläuft sich auf rund 16.000 Euro, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Schwerer Unfall: Smart übersaß BMW

Eine 21-jährige Frau aus Kassel sei mit ihrem Smart auf der Kölnischen Straße von der Bürgermeister-Brunner-Straße kommend in Richtung Querallee unterwegs gewesen. Als sie an der Kreuzung nach links in die Querallee abbog, übersah sie offenbar den entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten BMW und kollidierte mit diesem.

Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es im Bereich der Kreuzung bis etwa 21.45 Uhr zu Verkehrsbehinderungen, so die Polizeisprecherin.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.