Fahrzeug stand im Vorderen Westen

Tiermedizinische Geräte für 70.000 Euro aus Auto in Kassel gestohlen

Hund mit Kauknochen
+
Unbekannter klaut tiermedizinische Geräte aus Auto in Kassel. (Symbolbild)

Kassel – Am Bebelplatz sind tiermedizinische Röntgen- und Ultraschallgeräte im Wert von rund 70 000 Euro gestohlen worden. Das Auto stand auf einem Parkplatz.

Der Besitzer bemerkte laut Polizei den Diebstahl am Dienstagmorgen. Wie das verschlossene Fahrzeug geöffnet wurde und ob es sich möglicherweise um professionell agierende Täter gehandelt hat, ist bislang noch ungeklärt.

Da der Van-Besitzer aus Kassel die veterinärmedizinischen Geräte für Außentermine benötigt, waren sie im Fahrzeug deponiert, das am Bebelplatz geparkt war. Die Tatzeit lässt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand auf den Zeitraum zwischen Mitternacht und Dienstagmorgen, 6 Uhr, eingrenzen. (kme)

Hinweise: 05 61/91 00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.