Ermittlungen gegen beide Unfallbeteiligte

Unfall: Motorradfahrer bei Kollision in Kassel schwer verletzt

Im Vordergrund ist Blaulicht eines Polizeiautos zu sehen, im Hintergrund ein Polizist.
+
Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Dienstagmittag ein Motorradfahrer in Kassel schwer verletzt (Symbolbild).

In Kassel ist es zu einem Unfall gekommen. Ein Motorradfahrer wurde bei der Kollision mit einem Auto schwer verletzt. Die Polizei ermittelt gegen beide Beteiligten.

Kassel - Ein 41-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Unfall auf der Breitscheidstraße (Vorderer Westen) am Dienstagmittag (03.11.2020) schwer verletzt. Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz hatte ein Autofahrer dem Zweirad offenbar die Vorfahrt genommen.

Ermittlungen zieht der Unfall aber auch gegen den Motorradfahrer nach sich, denn an seinem Kraftrad waren falsche Kennzeichen angebracht, die Herkunft des Zweirads ist ebenfalls unklar. Zudem steht der 41-Jährige aus Kassel im Verdacht, unter dem Einfluss berauschender Mittel gestanden zu haben, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Unfall in Kassel: Motorradfahrer kommt mit multiplen Verletzungen ins Krankenhaus

Der 41-Jährige sei gegen 12.10 Uhr mit einer Yamaha auf der Breitscheidstraße stadteinwärts unterwegs gewesen. Von rechts sei aus der Elfbuchenstraße ein 65-Jähriger aus Kassel mit seinem BMW X3 gekommen und nach links auf die Breitscheidstraße in Richtung Berliner Brücke abgebogen. Dabei missachtete er die Vorfahrt des Motorradfahrers, woraufhin es zum Zusammenstoß kam. Der 41-Jährige zog sich Verletzungen an einem Bein sowie am Kopf zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Autofahrer muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Gegen den 41-Jährigen leiteten die Beamten des Reviers Mitte Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Urkundenfälschung ein. Die Ermittlungen zur Herkunft des Kraftrades und der daran angebrachten Kennzeichen dauern an. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.