Vorderer Westen: Polizei stoppte 17-jährigen Rollerdieb

Vorderer Westen. Die Polizei hat am frühen Dienstagmorgen gegen 2.30 Uhr einen 17-jährigen Jugendlichen aus Kassel in der Herkulesstraße mit einem gestohlenen Motorroller erwischt. Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch wurde der Jugendliche von einer Streife überprüft.

Wie die Polizisten feststellten, war der Roller offensichtlich kurzgeschlossen, ein Zündschlüssel steckte nicht im Schloss. Angeblich, so der Jugendliche, habe er den Roller von einem Freund bekommen. Auch eine Fahrerlaubnis konnte der 17-Jährige nicht vorweisen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Roller einer Frau gestohlen worden war.

Die Polizei überprüfe mögliche Tatzusammenhänge mit zwei versuchten Kleinkraftraddiebstählen in der Breitscheidstraße. Hier hatten sich zwischen 1.30 Uhr und 2.30 Uhr unbekannte Täter an zwei Kleinkrafträdern zu schaffen gemacht und die Lenkrad-schlösser überdreht. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.