City-Kaufleute stellen sich auf Sanierung der Königsstraße ein – Jochinger wiedergewählt

Vorfreude auf neue Meile

+
Der Vorstand der City-Kaufleute: Vorn von links Petra Feist-Dietrich, Brigitte Kritzner, Sabine-Amelie Alt, dahinter von links Volker Pfankuch, Gerhard Jochinger und Thomas Ochmann.

Kassel. Die Kaufleute in der Innenstadt haben Anlass zur Zufriedenheit: Die konjunkturelle Entwicklung in Kassel weist in die richtige Richtung. Und für die Sanierung der Königsstraße gibt es inzwischen eine klare Zeit- und Finanzierungsperspektive.

Nach dem Hessentag 2013 soll die betagte Meile zu einem zeitgemäßen Boulevard ausgebaut werden.

Die voraussichtlich drei Jahre andauernde Sanierungsphase war jetzt auch Thema in der Mitgliederversammlung der City-Kaufleute. „Das wird ein Riesen-Aufbruch werden; vor allem wegen der Tiefbauarbeiten“, sagte anschließend Vorstandsmitglied Petra Feist-Dietrich. Die Kaufleute seien dazu bereits mit Stadtbaurat Christof Nolda im Gespräch, verabredet worden sei eine enge Abstimmung zu den einzelnen Sanierungsschritten. „Ziel ist eine möglichst geringe Beeinträchtigung der geschäftlichen Anlieger“, sagte die Chefin des Schuhhauses Feist, die erneut in den Vorstand der City-Kaufleute gewählt wurde.

Im Amt bestätigt wurden außerdem Vorsitzender Gerhard Jochinger (Königs-Galerie), seine Stellvertreterin Brigitte Kritzner (Galeria Kaufhof), Kassenwart Volker Pfankuch (früher Regenmoden Pfankuch) sowie Sabine-Amelie Alt ( Sinn Leffers).

Ochmann löst Schäfer ab

Neu gewählt wurde als weiterer Beisitzer Thomas Ochmann von Schlafkultur Ochmann an der Wilhelmsstraße. Er will den Interessen dieses stark inhabergeprägten Geschäftsquartiers im Vorstand der City-Kaufleute Gehör verschaffen und löst in dieser Funktion Wolfgang Schäfer vom Cineplex Capitol ab. Da Schäfer derzeit durch eigene Projekte stark eingebunden ist, war er bei der Vorstandswahl nicht mehr angetreten.

Gemeinsam mit Kassel Marketing planen die City-Kaufleute im weiteren Jahresverlauf einige Aktionen, um die Innenstadt als attraktiven Einkaufsort in Szene zu setzen.
• Die nächste Einkaufsnacht steht für Freitag, 8. Juni, den Vorabend der documenta-Eröffnung, im Kalender.
• Für den letzten Freitag und Samstag im September sind die Markt- und Kulturtage geplant – wiederum mit langem Einkaufs-Freitag sowie mit Attraktionen rund um Erntedank und Brauchtum auf verschiedenen innerstädtischen Plätzen.
• Zur Casseler Freyheit soll es vom 26. bis 30. Oktober wieder einen Jahrmarkt auf dem Friedrichsplatz geben sowie am 28. Oktober einen verkaufsoffenen Sonntag mit Straßenkunst, Gauklern und Spielleuten.

Im Verein der City-Kaufleute sind 46 Einzelunternehmen zusammengeschlossen – darunter auch die großen Galerien, die insgesamt etwa 180 Geschäfte repräsentieren.

Von Axel Schwarz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.