Sperrung der B83 wegen Rettungseinsatz

Fünf Verletzte bei schwerem Unfall in Waldau

+
Schwerer Unfall: In Waldau wurden am Montagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt. Darunter war ein Schwerverletzter.

Kassel. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am frühen Montagnachmittag gekommen. Insgesamt wurden fünf Menschen verletzt.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 14.30 Uhr auf der Bundesstraße 83. Auf der Strecke zwischen Nürnberger Straße und Lilienthalstraße in Waldau kam es zu dem Unglück. 

Der Anhänger eines Wagens hatte auf der Fahrt stadtauswärts ein Rad verloren. Das Rad schnellte auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte das Rad mit einem Hyundai. Der Mann am Steuer, ein 26-Jähriger aus Kassel, konnte offenbar nur durch eine Vollbremsung Schlimmeres verhindern. Der Kasseler wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Seine Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. 

Nach dem Zusammenstoß mit dem Rad kam es zu diversen Folgeunfällen. Bei allen handelte es sich laut Polizei um Auffahrunfälle. Insgesamt drei Pkw waren involviert. 

Drei Insassen aus den Autos, die in die Auffahrunfälle involviert waren, erlitten Verletzungen. Dabei handelte es sich um drei junge Frauen. Die 27-jährige Fahrerin eines VW sowie ihre 30-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Außerdem erlitt die Fahrerin eines Minis Verletzungen. Alle drei Frauen wurden vorsorglich von Rettungskräften in Krankenhäuser gebracht. Nur der 54-jährige Fahrer des dritten Wagens, der ebenfalls bei einem der Auffahrunfälle am Steuer saß, blieb unverletzt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 20.000 Euro. Die B83 war bis 15.45 Uhr wegen der Rettungseinsätze gesperrt.

Dieses Video ist nicht von der HNA gedreht worden. Es ist Bestandteil der Videoplattform Glomex.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.