Gerhard-Fieseler-Stiftung spendet 10.000 Euro

Der Kasseler Storch ist treuer Partner der Aktion Advent

Großzügige Spende (von links): HNA-Geschäftsführer Frank Schmid mit Kay Rohde und Astrid Bauer vom Vorstand der Gerhard-Fieseler-Stiftung.
+
Großzügige Spende (von links): HNA-Geschäftsführer Frank Schmid mit Kay Rohde und Astrid Bauer vom Vorstand der Gerhard-Fieseler-Stiftung.

Seit 30 Jahren ist die Gerhard-Fieseler-Stiftung in Kassel ein verlässlicher Partner der Aktion Advent. Auch dieses Mal spendet sie wieder großzügig und unterstützt die Aktion der HNA mit 10.000 Euro.

Kassel ‒ Vorstandsvorsitzender Kay Rohde und seine Stellvertreterin Astrid Bauer überreichten die Spende an HNA-Geschäftsführer Frank Schmid. „Für uns ist die Aktion Advent eine fördernswerte Aktion, und wir wollen auch weiterhin daran festhalten“, sagte Kay Rohde.

Schmid dankte der Stiftung herzlich für ihre jahrzehntelange Treue. Und er sprach auch seinen Dank aus im Namen derjenigen, denen mit dem Geld geholfen werden kann. Der Bedarf sei in Zeiten der Coronakrise hoch – umso mehr freut es ihn, dass im Zeichen dieser Krise die Spendenbereitschaft groß ist. Mittlerweile seien über 750.000 Euro auf den Spendenkonten der Aktion Advent eingegangen: „Geld, das zu 100 Prozent an die weitergegeben wird, die es brauchen.“

Seit über 40 Jahren engagiert sich die gemeinnützige Gerhard-Fieseler-Stiftung in der Region, indem sie Geld für Wohlfahrt, Altenpflege, Kunst, Kultur, Sport und Jugend bereitstellt. Gegründet wurde sie 1979 von dem Kunstflieger und Kunstflugweltmeister Gerhard Fieseler, der den legendären Fieseler Storch – ein Flugzeug – konstruiert und 1943 gebaut hat.

Seitdem hat die Stiftung rund 4,7 Millionen Euro gespendet. Allein in 2020 waren es rund 237.000 Euro, mit denen 75 Projekte gefördert wurden. 5000 Euro kamen auch der Aktion „Kinder für Nordhessen“ zugute. Eine Initiative, die Projekte an Grundschulen unterstützt – zum Beispiel Angebote rund um Bewegung, gesunde Ernährung, Sprachförderung und Gewaltprävention. (Helga Kristina Kothe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.