Diebstahl bei Autohaus: Tätern nahmen Räder von Neuwagen mit

Kassel. Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten haben Diebe auf dem Gelände des Opel-Autohauses an der Heinrich-Hertz-Straße in Waldau Autoreifen von Neuwagen gestohlen. In der Nacht zu Donnerstag montierten die Täter die Räder von vier Neuwagen ab.

Die 16 Reifen samt Alufelgen haben nach Angaben der Polizei einen Wert von 5000 Euro.

Erst Ende April waren auf ähnliche Weise 18 Reifen gestohlen worden. Ob dieselben Täter hinter dem erneuten Diebstahl stecken, sei noch unklar, sagte Polizeisprecher Torsten Werner. Es sei auch möglich, dass diesmal andere Diebe am Werk waren.

Wie bei dem Fall im April hatten die Diebe die betroffenen Autos - ein Opel Astra und drei Opel Corsa - nach dem Abnehmen der neuwertigen Räder auf Altreifen abgestellt. Diese nahmen sie aus einem Container des Autohauses. Wie die Täter die Beute abtransportierten, ist bislang nicht bekannt. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.