Festnahme auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes

Mutmaßliche Räuber festgenommen: Männer in Waldau überfallen

Waldau. Ein Trio hat am Mittwochnachmittag für größere Unruhe auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Waldau gesorgt.

Die bereits bei der Polizei bekannten Männer im Alter von 27, 30 und 32 Jahren aus Baunatal und Guxhagen hatten dort unabhängig voneinander zwei junge Männer körperlich angegangen und ihnen Geld sowie den Einkauf geraubt. Auch gegen ihre Festnahme setzten sich die drei Tatverdächtigen zur Wehr, so Polizeisprecher Matthias Mänz.

Gegen alle wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt, die 27 und 30 Jahre alten Männer müssen sich zudem wegen Raubes sowie räuberischer Erpressung verantworten. Gegen den 30-Jährigen leiteten die Beamten darüber hinaus ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung, Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein, da er alkoholisiert und ohne Führerschein mit einem Auto unterwegs war, an dem gefälschte Kennzeichen angebracht waren.

Offenbar betrunken

Das 19-jährige Opfer berichtete, dass es gegen 14 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Görlitzer Straße von drei offenbar betrunkenen Männern angesprochen worden sei, die Geld für den Kauf von Alkohol gefordert und ihn dann geschlagen hätten. Zudem raubten sie dem 19-Jährigen den Großteil seines Einkaufs im Wert von zehn Euro.

Die drei Tatverdächtigen seien gegen 18 Uhr in Tatortnähe festgenommen worden, wogegen sie sich alle zur Wehr gesetzt hätten. Während der Festnahme kam ein 28-Jähriger aus Kassel auf die Beamten zu und gab an, nach Verlassen des Marktes gegen 17 Uhr ebenfalls von den Männern angegriffen und bedroht worden zu sein. Zwei der Täter sollen ihm sein Geld abgenommen und anschließend über einen längeren Zeitraum noch weiteres Geld gefordert haben. In einem günstigen Moment sei ihm die Flucht gelungen. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.