Autofahrer flüchtet

A49 in Kassel: Auto kracht in Roller – Fahrer schwer verletzt

Ein Autofahrer hat am Montag offenbar einen Drei-Radroller touchiert. Die Polizei war im Einsatz und sucht nun nach Hinweisen. (Symbolbild)
+
Ein Autofahrer hat am Montag offenbar einen Drei-Radroller touchiert. Die Polizei war im Einsatz und sucht nun nach Hinweisen. (Symbolfoto)

Ein Auto erfasst einen Roller auf der A49 in Kassel. Der Autofahrer flüchtet und lässt den Rollerfahrer verletzt liegen.

Kassel – Ein Autofahrer hat am Montag (31.05.2021) offenbar einen Drei-Radroller auf der A49 bei Kassel touchiert. Der Fahrer des Leichtkraftrades, das vorne zwei dicht beieinander stehende Räder hat, stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Der 42-Jährige wurde nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus gebracht. Seine Verletzungen sollen aber nicht lebensgefährlich sein. Der Fahrer des silbernen Hyundais war gegen 7.45 Uhr an der Anschlussstelle Kassel-Waldau auf die A49 in Richtung Süden aufgefahren, als es zu dem Zusammenstoß kam.

Unfall auf A49 bei Kassel: Rollerfahrer schwer verletzt

Laut Angaben mehrerer Zeugen soll der silbernen Hyundai den Kradfahrer noch auf dem Beschleunigungsstreifen verbotenerweise rechts überholt haben und ihn beim Einfädeln auf die Autobahn dann mit dem linken Heck touchiert haben. Nach dem Unfall fuhr der Unbekannte einfach weiter. Die Polizei sucht daher nach Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer oder das Auto geben können.  

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05 61/91 00 entgegen.

Zuletzt kam es auf der A49 im Landkreis Kassel zu einem schweren Unfall. Nachdem ein Mercedes in eine Schutzplanke krachte, konnten zwei weitere Autos nicht mehr ausweichen. (Kathrin Meyer)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.