Wau-Mau-Insel: Tiere suchen ein Zuhause

Kassel. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen jede Woche Tiere der "Wau-Mau-Insel", die einen neuen Besitzer suchen. Dieses Mal stellen wir die Spitz-Hündin "Lena" sowie die beiden Kater "Jeff" und "Alois" vor.

Die Spitz-Dame "Lena" ist ungefähr zehn Jahre alt und sehr zutraulich. Die Tierheim-Mitarbeiterin wünscht sich für die Hündin ein ruhiges Zuhause.

Die verspielten Kater "Jeff" und "Alois" könnten auch gemeinsam vermittelt werden. Sie verstehen sich untereinander sehr gut und können auch zusammen mit anderen Katzen gehalten werden.

Video: Lena, Jeff und Alois suchen ein Zuhause

Informationen zur Vermittlung

Wer sich für ein Tier aus dem Tierheim entscheidet, muss einige Bedingungen erfüllen. Denn die Tierheime informieren sich oft persönlich darüber, in welches neue Zuhause Sie Ihre Schützlinge abgeben.

Deshalb werden sogenannte Vorkontrollen durchgeführt, um zu erfahren, wo und wie das Tier zukünftig gehalten wird. Die Mitarbeiter wollen auf diese Weise sicher gehen, dass sie ihre Tiere möglichst in ihrem neuen Zuhause bleiben und nicht wieder zurück gegeben werden.

Bei dieser Vorkontrolle geht es nicht nur um den häuslichen Eindruck. In einem persönlichen Gespräch soll außerdem in Erfahrung gebracht werden, ob sich der Interessent der Aufgaben und möglichen Probleme, die die Haltung eines Haustieres mit sich bringen, bewusst ist.

Hintergrund: Tierheim Wau-Mau-Insel

Das Kasseler Tierheim "Wau-Mau-Insel" wurde 1963 gegründet. 21 Mitarbeiter kümmern sich täglich um bis zu 100 Hunde und Katzen sowie 80 Kleintiere (Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel).

Neben den fest angestellten Mitarbeitern gibt es auch freiwillige Helfer, die zum Beispiel mit den Hunden spazieren gehen oder mit den Katzen spielen. Das Tierheim finanziert sich unter anderem durch Spenden, mit denen Futter, Medikamente und Tierarztkosten bezahlt werden.

Spendenkonto: Kasseler Sparkasse, Bankleitzahl: 52050353, Kontonummer: 70700

Das Tierheim freut sich nicht nur über Geldspenden, auch Sachspenden (Futter, Handtücher, Decken, Bettwäsche, Spielsachen) werden gerne entgegengenommen.

Kontakt

Tierheim Wau-Mau-Insel, Schenkebier Stanne 20, 34128 Kassel

Telefonische Sprechzeiten: Montag bis Samstag 10-12 Uhr & 16.30-19 Uhr

Telefon: 0561/861 56 80 Fax: 0561/8615681

E-Mail: tierheim@wau-mau-insel.de

http://www.wau-mau-insel.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.