1. Startseite
  2. Kassel
  3. Wehlheiden

Fläche nach Rohrbruch provisorisch hergestellt: Ampel an Wittrockstraße ab heute wieder in Betrieb

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Meyer

Kommentare

Rohrbruch an der Kohlenstraße: Der Gehweg war vor gut zwei Wochen durch die Unterspülung auf mehreren Metern eingesackt.
Rohrbruch an der Kohlenstraße: Der Gehweg war vor gut zwei Wochen durch die Unterspülung auf mehreren Metern eingesackt. © Kathrin Meyer

Nach dem Wasserrohrbruch auf der Kohlenstraße soll die Ampelanlage in Höhe der Wittrockstraße heute im Laufe des Tages wieder in Betrieb genommen werden.

Auf Anfrage teilte die Stadt mit, dass die endgültige Herstellung der Straßenoberflächen aufgrund von Lieferschwierigkeiten des Baumaterials derzeit nicht möglich sei. Aus dem Grund werden die Oberflächen provisorisch so hergestellt, dass sie von Fußgängern wieder genutzt werden können. Die Städtischen Werke bestätigten, dass Wasser- und Gasleitungen repariert worden seien, beim Strom stünden noch Restarbeiten an, die aber Ende der Woche dann abgeschlossen sein sollen. Die Versorgung sei aber nicht beeinträchtigt.

Bei dem Rohrbruch an der zentralen Wehlheider Kreuzung vor gut zwei Wochen waren 600 Kubikmeter Wasser ausgetreten. Eine Fläche von mehreren Metern war aufgrund der Unterspülung eingesackt. Der Keller des Wohnhauses, vor dessen Eingang das Rohr brach, stand gut einen halben Meter unter Wasser. Anwohner hatten berichtet, dass das Wasser mit hoher Geschwindigkeit bis zum Wehlheider Kreuz gelaufen war. Auch in Höhe der Friedenstraße hatte sich der Schlamm gesammelt. (Kathrin Meyer)

Auch interessant

Kommentare