33-Jähriger hatte gekifft

Autofahrer fuhr berauscht und ohne Licht durch Kassel

Kassel. Die Kasseler Polizei hat am Montagabend einen drogenberauschten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Der 33-Jährige war der Streife gegen 21.15 Uhr im Bereich der Kreuzung am Wehlheider Platz aufgefallen, weil er vergessen hatte, das Licht an seinem schwarzen Ford anzuschalten.

Als die Beamten den Fahrer kurz danach auf der Wilhelmshöher Allee anhielten, schlug ihnen aus dem Wagen sofort Marihuanageruch entgegen, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner. Im Bereich der Mittelkonsole entdeckten die Polizisten dann auch eine kleine Menge Marihuana. Zwar gab der 33-Jährige an, die Drogen würden einem Bekannten gehören. Doch auch in einer seiner Taschen hatte er einen Joint dabei.

Ein Drogentest verriet laut Polizei, dass der Fahrer berauscht am Steuer gesessen hatte. Er musste zur Blutentnahme mit aufs Revier. Seinen Autoschlüssel stellten die Beamten vorsichtshalber sicher. Der 33-Jährige muss sich nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten. (rud)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.