Kasseler Großbaustellen sollen bis zur documenta verschwinden

Baustelle in Wehlheiden: Schönfelder Straße ab heute stadteinwärts gesperrt

Kassel. Es war ein Vorgeschmack auf die Zeit ab Juni: Über die Wintermonate gab es in Wehlheiden so gut wie keine Behinderungen im Straßenverkehr. Die Pause auf der Großbaustelle ist jetzt allerdings vorüber.

Ab Montagvormittag wird die Schönfelder Straße stadteinwärts wieder gesperrt.

Wer vom Auestadion kommt, kann weiterhin bis zum Zwehrener Weg und zur Sternbergstraße fahren. Ab da wird dann gebaut: Von der Sternbergstraße bis zum Wehlheider Kreuz und ab Dienstag auch entlang der Schönfelder Straße in Richtung Wilhelmshöher Allee bleibt die Straße gesperrt. Auch die Heinrich-Heine-Straße bleibt gesperrt. Sie wird im Kreuzungsbereich als Lagerfläche genutzt.

100 Jahre alte Kanäle

Lesen Sie auch:

Bauarbeiten in Wehlheiden gehen weiter: Wir erklären die Verkehrsführung

Damit beginnt jetzt der Endspurt vor der documenta, die am 10. Juni in Kassel eröffnet wird. Bis dahin sollen alle Großbaustellen in der Stadt abgeschlossen sein. In Wehlheiden werden Kanäle erneuert, die teilweise über 100 Jahre alt sind. Außerdem verlegen die Städtischen Werke Versorgungsleitungen für Strom, Wasser, Gas und Fernwärme. Ganz zum Schluss wird dann die neue Ampelanlage installiert. Die soll die bislang sehr unübersichtliche Kreuzung Ludwig-Mond-Straße, Schönfelder Straße, Heinrich-Heine-Straße, Sternbergstraße sicherer machen. Dafür setzt sich der Ortsbeirat Wehlheiden seit Jahren ein.

Um die komplette Grafik zu sehen, bitte das Bild in der rechten oberen Ecke vergrößern.

Leipziger Straße

Ebenfalls auf der Zielgeraden sind die Arbeiten an der Leipziger Straße zwischen der Unterneustadt und Bettenhausen. Auch hier werden die Kanäle erneuert. Eine Winterpause gab es nicht, weil die Arbeiten hinter dem Zeitplan zurückblieben. Mittlerweile sind die Probleme mit dem schwierigen Untergrund behoben. Auch diese Baustelle soll rechtzeitig vor der documenta abgeschlossen werden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.