Räuber erbeuteten Geld und Armbanduhr

Bewaffneter Überfall auf Gaststätte Bleibtreu in Wehlheiden

Kassel. Die Gaststätte „Bleibtreu“ in Wehlheiden ist am Samstagabend überfallen worden. Die Polizei fahndet nach zwei Räubern, die die Opfer mit Pistolen bedrohten und Geld sowie eine Armbanduhr erbeuteten.

Gegen 19.30 Uhr betraten zwei maskierte und dunkel gekleidete Männer die an der Tischbeinstraße zwischen Leibnizstraße und Kurt-Kersten-Platz gelegene Gaststätte, teilt Polizeisprecher Torsten Werner mit. Sie bedrohten den Wirt mit einer schwarzen Pistole und forderten ihn auf, die Einnahmen herauszugeben. Während ein Täter das Geld nahm, verlangte der zweite Täter von einem Gast, ihm seine Armbanduhr zu überlassen. Anschließend verließen beide Räuber mit der Beute die Gaststätte und flüchteten in Richtung der Hellmut-von-Gerlach-Straße.

Bei den Tätern handelt es sich nach Zeugenangaben um Männer, die komplett schwarz gekleidet waren. Während der eine mit einer Größe von etwa 1,85 Meter beschrieben wird, soll der zweite Täter etwas größer gewesen sein. Die Täter trugen Kapuzenshirts und waren mit dunklen Sturmhauben oder mit über die Gesichter gezogenen Schals maskiert. Sie hielten jeweils eine schwarze Pistole in der Hand. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.