Wehlheiden

Erst Diebstahl, dann Hitlergruß: 17-Jähriger wird festgenommen  

+
17-Jähriger in Wehlheiden nach Volksverhetzung festgenommen 

Ein 17-Jähriger hat am Mittwochabend vor einem Lebensmittelgeschäft den Hitlergruß gezeigt hat und wurde später von der Polizei festgenommen.

Während einer Anzeigenaufnahme wegen eines Ladendiebstahls hat ein 17-Jähriger am Mittwochabend in der Wittrockstraße (Wehlheiden) Polizeibeamte auf das Übelste beleidigt, teilt Polizeisprecherin Tabea Spurek mit. Der Jugendliche habe zudem zweimal – für alle Passanten sichtbar – den verbotenen Hitlergruß gezeigt, bevor er mit seinen Freunden die Flucht ergriff. Die Fahndung, die bis in die Nacht ging, habe gegen 0.10 Uhr zur Festnahme des Jugendlichen geführt.

Alles habe damit begonnen, dass eine 18-Jährige aus Kassel eine Flasche Wodka für rund 4 Euro bei Aldi an der Wittrockstraße gestohlen habe und erwischt worden sei. Zu dieser jungen Frau gehörte eine Gruppe von Jugendlichen, die vor dem Laden die Kunden und Passanten anpöbelten.

Als die Polizei wegen des Diebstahls kam, habe der 17-Jährige nicht nur den rechten Arm zum Hitlergruß gehoben, sondern auch „Sieg Heil“ geschrien. Anschließend flüchtete die Gruppe über die Wilhelmshöher Allee.

Bei der Fahndung hätten die Beamten zunächst nur zwei Freunde des 17-Jährigen an der „Goetheanlage“ entdeckt. Die Identität ihres noch flüchtigen Freundes verrieten die jungen Männer nicht. Da gegen die Beiden nichts vorlag, ließen die Polizisten sie nach der Aufnahme ihrer Personalien weiter ihrer Wege ziehen.

Durch die hartnäckige Fahndung und Recherchen im persönlichen Umfeld der Gruppe sei es den Beamten schließlich gelungen, den 17-Jährigen aus Frankfurt (Oder), der derzeit keinen festen Wohnsitz hat, im Bereich einer Anschrift seiner Freunde festzunehmen, so die Polizeisprecherin.

Der Jugendliche muss sich nun wegen der Straftatbestände des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Volksverhetzung und Beleidigung verantworten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.