Exhibitionist entblößte sich in Wehlheiden in Hausflur

Kassel. Die Polizei sucht nach einem etwa 30 Jahre alten Exhibitionisten, der sich am Montagabend in Wehlheiden vor einer Frau entblößt haben soll.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte die junge Frau gegen 23.15 Uhr die Straßenbahn an der Haltestelle Kirchweg verlassen und ging anschließend in Richtung Wehlheider Platz und von dort in Richtung Friedensstraße. Bereits am Wehlheider Platz fiel ihr ein Mann auf, der sie offenbar ins Visier genommen hatte.

Auf dem Weg vom Wehlheider Platz zur Friedensstraße ging der Mann etwa 15 Meter hinter ihr her, eine andere Passantin soll zu dieser Zeit zwischen ihr und dem Mann unterwegs gewesen sein. Die Passantin bog dann in den Kirchweg ab und der Mann sei daraufhin direkt hinter der jungen Frau gewesen. Diese sei daraufhin in einen Hausflur eines an der Friedensstraße gelegenen Mehrfamilienhauses geflüchtet. Der Täter folgte ihr und entblößte sich kurz nach dem Betreten des Hauses. Nachdem das Opfer die Treppe hoch gelaufen sei, habe der Täter das Haus in unbekannte Richtung verlassen.

Beschreibung: Der Mann ist etwa 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß, kräftig, aber nicht dick gewesen sein. Seine Haare waren kurzrasiert und dunkelbraun. Er trug eine dunkle Daunenweste, darunter einen grünen Pullover und einer dunkle Jeanshose. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.