Zeugen gesucht

Flotter Einbrecher sieht es in Kassel auf Tabakwaren ab

Ein vermummter Einbrecher mit Taschenlampe schaut durch ein Fenster in eine Wohnung.
+
Ein Einbrecher hat in einer Tankstelle in Wehlheiden Tabakwaren erbeutet.

Verschiedene Tabakwaren hat ein Einbrecher erbeutet, der in der Nacht zum Montag in eine Tankstelle in Wehlheiden eingestiegen ist. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Wie sich anhand der Auswertung der Bilder einer Überwachungskamera nachvollziehen lässt, benötigte der Mann nur weniger als zwei Minuten für den Einbruch.

Kassel - Der Pächter hatte die Polizei alarmiert, nachdem der Einbruchsalarm der Tankstelle an der Kohlenstraße, nahe der Wittrockstraße, aufgelaufen war, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Der Täter habe um 3.17 Uhr die Glasscheibe der Schiebetür eingeschlagen und sich so Zutritt zum Verkaufsraum der Tankstelle verschafft. Zielgerichtet habe der Einbrecher im Kassenbereich zahlreiche Tabakwaren an sich genommen.

Beschreibung: Es handelt sich um einen 1,70 bis 1,80 Meter großen Mann mit einem weißen Mund-Nasen-Schutz und einer schwarzen Mütze. Zudem trug er eine schwarze Winterjacke mit grauen Ärmeln und grauer Kapuze. Zudem hatte der Täter eine auffällige Kühltasche mit der Aufschrift „Aldi“ dabei.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die in der Nacht zum Montag im Bereich des Tatorts verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel.: 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.