Gefesselt und verletzt

Freier und Gehilfe raubten Prostituierte aus

Wehlheiden. Eine 29-jährige Prostituierte hat Anzeige erstattet, weil sie am Donnerstagmittag in ihrem Appartement an der Kantstraße, Ecke Schönfelder Straße (Wehlheiden) von zwei Männern überfallen worden ist. Die 29-Jährige berichtete, gegen 12.30 Uhr einen der späteren Täter in ihrer Terminwohnung empfangen zu haben.

Nach etwa einer halben Stunde Liebesdienst habe sie den Mann zur Wohnungstür begleitet und habe sich verabschieden wollen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner fehlt der Frau seit diesem Zeitpunkt für etwa 30 Minuten die Erinnerung. Die 29-Jährige erzählte den Beamten, gegen 13.30 Uhr aufgewacht zu sein. Sie sei gefesselt und im Gesicht sowie am Oberkörper verletzt gewesen. Ihr Freier und ein zweiter Mann, der offenbar zwischenzeitlich hinzugekommen war, hätten sie aufgefordert, Wertsachen herauszugeben. Mit ein paar hundert Euro flüchteten die Männer schließlich aus der Wohnung in unbekannte Richtung.

Beschreibung: Der Freier hat eine südländische Erscheinung, ist etwa 35 Jahre alt und 1,80 - 1,85 Meter groß. Er soll eine sehr sportliche Figur und kurze, schwarze Haare haben. Er trug eine blaue Jeanshose und ein schwarz-graues T-Shirt. Der zweite Täter ist etwa 25 Jahre alt und 1,90 Meter groß. Er sei schlank und habe helle Haare. Dieser Mann soll mit dunkler Hose und weißem T-Shirt bekleidet gewesen sein. (use)

Hinweise: Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.