Ab Mittwoch ist auch die Schönfelder Straße dicht

Friedrich-Ebert-Straße in Kassel ist ab Dienstag teilweise gesperrt

Kassel. Die Friedrich-Ebert-Straße im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen ist ab Dienstag, 16. Mai, zwischen Karl-Marx-Platz/Friedenskirche und Bebelplatz stadtauswärts für den Kfz-Verkehr gesperrt.

Ab welcher Uhrzeit genau die Autofahrer die Strecke am Dienstag nicht mehr nutzen können, entscheiden die Baufirmen vor Ort. Nach Auskunft der Stadt müssen die Kasseler aber damit rechnen, dass die Baustelle bereits frühmorgens eingerichtet ist. 

Grund sind Gleisarbeiten der KVG, die voraussichtlich bis Freitag, 19. Mai dauern werden. Die Umleitung führt über Elfbuchenstraße und Dörnbergstraße. Die Dörnbergstraße wird so lange zur Einbahnstraße in Richtung Bebelplatz. Stadteinwärts kann der Verkehr auf der Friedrich-Ebert-Straße normal fließen.

Busse und Bahnen müssen während der Gleisarbeiten nicht umgeleitet werden. Die KVG erneuert auf einer Länge von 34 Metern zwischen dem Karl-Marx- und dem Bebelplatz in zwei Abschnitten die Gleise. Der Gleisaustausch ist erforderlich, weil die Schienen in diesem Bereich nach rund 40 Jahren stark abgefahren sind, sodass sich bereits mehrfach Anwohner über Lärmbelästigung durch die Straßenbahnen beschwert haben.

Zuletzt hatten im August 2015 Bauarbeiten in diesem Bereich stattgefunden. Damals waren aber lediglich die Gleise an der Friedenskirche ausgetauscht worden. 

Für die Gesamtansicht bitte Bild vergrößern

Keine Ampel „Am Auestadion“/„Am Sportzentrum“

Neben den Arbeiten auf der Friedrich-Ebert-Straße wird ab Montag die Technik der Ampelanlage „Am Auestadion“/„Am Sportzentrum“ erneuert. Sämtliche Signalgeber sowie das Steuergerät müssen ausgetauscht werden. Die Ampelanlage bleibt bis Mittwoch, 24. Mai abgeschaltet.

Während der Arbeiten steht keine Signalanlage zur Verfügung. Aus Sicherheitsgründen wird daher die Geschwindigkeit auf der Straße „Am Auestadion“ auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert.

Das Linksabbiegen in die Straße „Am Sportzentrum“ und aus der Straße „Am Sportzentrum“ ist nicht möglich. Die Fußgängerquerung ist ebenfalls aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Fußgänger können jedoch die nächste Signalanlage am Parkplatz Auestadion nutzen.

Verkehrsteilnehmer in Richtung Messehallen sowie zum Auebad/Auedamm müssen schon an der Kreuzung Auestadion/Eisporthalle über die Damaschkestraße abbiegen. Diese Umleitung ist ausgeschildert. Die Straßenverkehrsbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht.

Für die Gesamtansicht bitte Bild vergrößern

Schönfelder Straße wird fünf Tage komplett gesperrt

Zum Abschluss der Bauarbeiten im Kasseler Stadtteil Wehlheiden wird außerdem die Schönfelder Straße asphaltiert. Ab Mittwoch, 17. Mai, geht auf der Schönfelder Straße für den Autoverkehr fünf Tage gar nichts mehr.

Für die Gesamtansicht bitte Bild vergrößern

(ria/rud/mak)

Hinweis: Ursprünglich hatten wir in diesem Artikel fälschlicherweise davon gesprochen, dass die Straße am Montag gesperrt ist. Richtig ist der Dienstag. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.