Zeugen beobachten Tat

Leergutdieb wollte im Rot-Kreuz-Krankenhaus Kassel Wasserkisten stehlen

Wehlheiden. Ein Leergutdieb wurde am Mittwochabend festgenommen, der aus dem in der Hansteinstraße gelegenen Rot-Kreuz-Krankenhaus Wasserkisten gestohlen hatte.

Der hinreichend polizeibekannte 50-jährige Mann hatte auch Drogen dabei und muss sich nun wegen Diebstahls und illegalen Drogenbesitzes verantworten.

Mehrere Zeugen hätten gegen 18.30 Uhr den Tatverdächtigen beobachtet, der sich zunächst auffällig im Krankenhaus umgeschaut habe und schließlich mit vier Leergutkästen aus dem rückwärtigen Bereich auf die Bernsteinstraße trat und verschwand. Polizisten konnten den Mann kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung beim Verlassen eines Getränkemarktes im Kirchweg anhand der guten Beschreibung festnehmen. Er räumte ein, den Diebstahl begangen und die Kisten im Getränkemarkt eingetauscht zu haben. Der Kassenbon und die geringe Menge an Haschisch, die der 50-Jährige dabei hatte, wurden sichergestellt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.