Wehlheiden

Mann flüchtete nach Unfall an Ludwig-Mond-Straße in Kassel

Wehlheiden. Eine 19-jährige Frau wurde bei einem Unfall am späten Samstagabend auf der Kreuzung Ludwig-Mond-Straße/Bosestraße in Wehlheiden schwer verletzt.

Der Unfallverursacher flüchtete, als die Polizei verständigt werden sollte. Der Zusammenstoß passierte laut Polizeisprecher Torsten Werner um kurz nach 22 Uhr. Ein 29-Jähriger aus Kassel mit seinem Opel vom Auestadion in Richtung Schönfelder Straße unterwegs. 

Der Unfallverursacher, ein 44-Jähriger aus Borken, fuhr mit seinem Audi auf der Bosestraße stadtauswärts und missachtete an der Ludwig-Mond-Straße die Vorfahrt des 29-Jährigen. Nachdem die beiden Fahrzeuge zusammenkrachten, verletzte sich die 19 Jahre alte Beifahrerin im Opel. Der Rettungsdienst wurde verständigt und die Besatzung kümmerte sich um die Verletzte.

Als die Rettungskräfte ankündigten, die Polizei zu rufen, entfernte sich der 44-Jährige zu Fuß von der Unfallstelle, obwohl er zuvor seine Personalien beim Unfallbeteiligten angegeben hatte. Warum der Mann von der Unfallstelle flüchtete, konnte bislang nicht geklärt werden. Ob möglicherweise Alkohol im Spiel war, darüber könne nur spekuliert werden, so der Polizeisprecher.

Der Rettungsdienst brachte die 19-Jährige in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen war jeweils wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Der 44-Jährige muss sich nun wegen des Unfalls mit einer Schwerverletzten und Verkehrsunfallflucht verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.